Jetzt teilen auf...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Print this page
Print

Winterliche Tischdekoration für Blumen Fans.
Noch flott eine Dekoration gestalten mit frischen Schnittblumen für die Festtage Zuhause.

Schnell und einfach

Hier habe ich für Dich eine einfache Idee die gut umzusetzen ist, und ein paar Tage vor dem Fest vorbereitet werden kann.
Dafür brauchst Du einen einfachen Holzteller:
meiner ist rechteckig und ca. 40cm x 15cm. Rund geht natürlich auch, evtl. auch ein Untersatz oder chicer Suppenteller…

Moos: frisch und grün

Dieser wird mit schönem Moos frisch aus dem Wald gefüllt, nicht zu flach, sondern etwas hügelig, sozusagen.

Jetzt habe ich eine Auswahl an Kugeln getroffen, diese können wie hier in einer Farbrichtung sein oder auch bunt. Wie es bei Euch passt und gefällt.
Durchmesser der Kugeln variiert zwischen 4 und 9 cm.

Aufhänge Vorrichtung rausgezogen und mit einem kleine Trichter
(diesen habe ich flott aus einem Rest fester Folie geformt)
wird ca. 20% der Kugel mit Kies gefüllt.

Kies = Gewicht

Das ist wichtig, damit die Kugel nachher nicht rumkugelt, sozusagen.
Jetzt platziere ich die Kugeln mit den Öffnungen in verschiedene Richtungen in das Moos Bett.

Achtet darauf, dass der Kies wirklich am unteren Boden der Kugeln ist.
Dieses wird das Gegengewicht für die Blüten die später darin verarbeitet werden.

Jetzt die Kugeln mit Wasser füllen, geht natürlich am besten mit einer kleinen Wasserspritze
(am besten eine mit Druckpumpe). Nicht zu viel Wasser da es ja sonst überläuft wenn der Stiel noch eingefüllt wird.

Nun wird es blumig: wie Ihr wisst, ist Weiss für mich immer etwas Edles und frische Blumen gerade über die Festtage sollen ja das ausstrahlen.

Guernseylilie / Nerine bowdenii

Ich bin ein grosser Fan von Nerien, Ihr kennt diese sicherlich in Pink oder Rot aus Eurem Blumenladen. Aber auf Bestellung im Blumenhandel gibt es sie auch in Weiss.

Sie halten ca. 10 Tage, genau was wir möchten, um lange Freude an so einer Tischdekoration zu haben.

Kombiniert hier zart mit etwas Seidenkiefer, Mühlebeckia Ranke und zwei Erica Triebe, natürlich ganz fein etwas Eukalyptus dazu.

Less is more-weniger ist mehr.

Was meint Ihr, ist das was?
Etwas was den Weg auf Euren Weihnachtstisch schafft?
…ich habe es für den jöö Charakter noch etwas mit Kunstschnee bestreut.

Variante etwas weniger…

Zu pompös für einen 1 bis 2 Personen Haushalt?
Dann habe ich noch einen flotten Gag als Idee für Dich.
Kugel mit einem Scheiben- Magnet bekleben
(meines ist von supermagnete.ch) Scheibenmagnet Ø 15 mm, Höhe 3 mm pro Stück nur 0,63chf.

Dann habe ich unter einer Tischdecke oder einer Platzdecke/Placemat eine Metall Platte gelegt, gross genug für das Gegengewicht .
Ich hatte gerade ein Rost Herz zur Hand, kann aber auch aus dem Baumarkt ein Blech sein, damit es keinen Flecken gibt habe ich es eben in Küchenfolie verpackt…
und die Kugel unsichtbar darauf gestellt, Wasser rein Blüte rein, fertig.

…schön mit etwas Thymian.
…herrlich diese schwebende Variation…
…mit etwas Band umspielt…


Und gefällt es Dir?
Als Zahlung für die Idee gerne weitersagen… Dan
ke!

Ganz schöne Momente in dieser besonderen Weihnachtszeit.
Pass auf Dich auf und bleib gesund.

…mit einem Plätzchen von der lieben Anna… einen Expresso tres chic und lekker…

Herzlichst Deine
marion-like.com

you tube dazu
https://youtu.be/2pBDwQVYXy4

Jetzt teilen auf...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Print this page
Print