Jetzt teilen auf...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Print this page
Print

Geht es Dir auch manchmal so?


Du kaufst ein Bund Tulpen und bist länger als gewollt unterwegs…
und zuhause packst Du das Bund aus und es schlappt?

Oh je, fühlt sich Deine Tulpe schlapp?

Ganz einfach bekommst Du die Stiele wieder stramm.
Diesen Trick kannst Du auch anwenden wenn die Tulpen mal alles weggesogen haben,
und schlapp über dem Vasenrand liegen.

Einfach die Tulpen Kopf an Kopf auf Zeitungspapier legen.


Eng einrollen und mit einem Haushaltmesser alle gleich lang abschneiden.


Dann sofort tief ins Wasser stellen,
damit die Zeitung auch Feuchtigkeit zieht,
das hat einen kühlenden Effekt.

Nach ein paar Stunden sind die Stiele wieder stramm,
und die Tulpen Haltbarkeit ist gewährleistet.
Kannst Du auch gut über Nacht so machen.

Nicht zu wenig Wasser geben,
die Tulpen sind heute so gezüchtet das es ruhig ca. 10-15 cm Wasser sein darf.
Auffüllen nicht vergessen…

…falls die Tulpen recht stramm sind beim Kauf,
reicht es natürlich diese nur anzuschneiden und direkt in die Vase zu stellen.
Die Zeitung gibt nur halt, um die Leitungsbahnen komplett wieder zu füllen mit Wasser.

Rosen

Das geht auch geht auch mit Rosen die Ihre Köpfe hängen lassen.
Allerdings diese einzeln schräg anschneiden und eben in Wasser tauchen (das Stielende),
damit nicht die erste angetrocknet ist bis Du die letzte angeschnitten hast.
Über Nacht so einpacken, dann ist die Rose bzw. sind die Rosen am nächsten Tag wieder fit.

So eine Wiederbelebung bei Blumen ist doch auch ein schönes Glücksgefühl.

Blumige Grüsse von Marion

Hast Du auch eine Frage oder Anregung für einen Beitrag, ungeniert bei mir melden.

gerne weitersagen
danke

Jetzt teilen auf...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Print this page
Print