Côte d’Azur Antibes

papieraetres

Entdeckungsreise: Heute möchte ich Euch von einem Sonnigen Tag in Antibes berichten, an der Côte d’Azur.

Im Dezember 2018 waren wir dort unterwegs, bei strahlend blauem Himmel genauso wie man es von den Postkarten kennt.
Irgendwie liebe ich es im Winter dort, da es sonnig ist mit einem extrem klaren Himmel und nicht zu heiss & nicht zu viele Menschen unterwegs in den Gassen. So bleibt ganz unverdeckt jedes Schaufenster ersichtlich. Genauer gesagt in Antibes war ich auf der Suche nach interessanten Dekorationsobjekten und Läden.
Es hat ein sehr grosses Angebot von Korbgeschäften bis hin zu Kunstgegenständen, natürlich auch ein breites Angebot an Souvenirs für Touristen.
Bekannt sind natürlich auch Leckereien und Artisan food Produkte auf den Märkten, und die Essensauslagen wie überall in Frankreich herrlich …und die diversen Pâtisserie Geschäfte….lecker anzuschauen.
antibes

antibes

Herrlich zum Bummeln und schauen, kaufen und geniessen.

Aber da, in einer Seitengasse habe ich das ultimative ausgefallene gefunden. Objekte und Skulpturen aus weissem Leinen Papier und Draht in Kombination von Licht.
Papier à êtres, heisst das Label eines tollen Paars welches sehr erfolgreich diese Objekte gestaltet.
papieraetres  papieraetres

…schaut Euch mal die Bilder an wenn Ihr Papier à êtres in einer Suchmaschine eingebt.
Natürlich haben sie auf Ihrer Homepage auch viele Fotos dazu, anbei eines vom Atelier welches ich runtergeladen habe.
Traumhaft jedes Stück ein Unikat, und zauberhaft anzusehen.
papieraetres
Am 20. Januar bin ich auf der www.maison-objet.com Messe in Paris und werde diese Beiden Kreativen Menschen sicherlich besuchen an Ihrem Stand in Halle 5A N40.
(Nachtrag)…gesagt und getan…zwei sehr freundliche Kreativmenschen habe ich angetroffen am 20.1.2019 am Messestand, merci
papieraetres paris

Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Messe in der ausgefallene weltweite Firmen ausstellen, und somit eine Plattform der ganz besonderen Art darstellt. Nach meinem Letzten Besuch auf der maison-objet war ich derart aus dem Häuschen, aber jetzt kann ich ja darüber berichten auf meinem Blog. Einfach toll.
Also auf Entdeckungsreise werde ich in der nächsten Zeit oft sein. Natürlich auch für meinen Laden…

 à bientôt !
https://mom.maison-objet.com/en

Wanderung am Cap d’Antibes

Nach so viel Bummel in Antibes Gassen wollten wir aber noch etwas am Meer laufen, da bot sich ideal der Rund Wanderweg direkt am Meer entlang an von Cap d’Antibes.
Treppauf- und ab in ca. 2 Std. um das Cap. Sehr gut befestigt und gesichert mit Drahtseilen falls es steil zum Wasser geht, fast überall schattenlos, aber überall mit imposanten Ausblicken.
Interessant für jedes Alter, zum Teil hatte es dort sogar kleine Picknickplätze direkt am Meer.
antibes  antibes

Also ein Korb mit Picknick mitnehmen, wäre da sicher angebracht.

Kann ich nur empfehlen als wunderbarer Weg mit tollen Aussichten. Ich denke das der Weg im Sommer sehr beliebt ist und eher überlaufen, da sehr erfrischend am Meer gelegen.

Herrlich was für ein Tag.
antibes

Antibes hat natürlich auch mit seinem Hafen und den Superjachten, mit dem Picasso Museum und all seinen Weltoffenen Restaurants sowie der Altstadt mit den Befestigungsmauern aus dem 16. Jahrhundert viel zu bieten. Das sternförmige Fort Carré bietet Blick auf die Luxusjachten im Hafen von Port Vauban. Die bewaldete Halbinsel Cap d’Antibes, trennt Antibes von Juan-les-Pins.

In Antibes halten sich Ruhe und Trubel die Waage, so steht es in der www.provence-info.de und das kann ich unterschreiben.

Meilleurs souvenirs !
Marion


dieser Artikel enthält unbezahlte links

vor 2 Monaten

4 Kommentare

  1. Hallo Marion. Dein Beitrag über Antibes hat uns so gluschtig gemacht, dass wir im September dort 2 Wochen gebucht haben. Wir waren vor vielen Jahren schon mal dort in den Ferien und haben die Gegend in allerbester Erinnerung. Danke für den Wake up call 🙂 Herzlich, Brigitta

    1. Das freut mich doch sehr Brigitta!
      Super Jahreszeit habt ihr Euch ausgesucht,
      am Samstag kommt noch etwas von Baux de Provence, wird Euch auch gefallen.
      Viele Reisegrüsse heute aus Amsterdam
      Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.