Floristik wie vom Weltmeister …


marion-like.com

Wie Ihr sicherlich alle wisst, bin ich seit über 35 Jahren Florist.
Es wurde extrem Wert gelegt auf FLORIST und man sagte nicht
Floristin
Und obwohl ich nicht mehr jeden Tag Blumen verarbeite ist mir die Branche sehr wichtig; zu sehen was up to date ist,
wie gestaltet wird und welche Materialien in sind.

Eines ist klar, momentan ist jeder Brautstrauss der hip und in ist, mit Eukalyptus Grün kombiniert,
(auf Instagram unübersehbar).
Aber wir reden hier ja nicht über Brautsträusse.

Da ja nicht jeder alles verfolgen kann, stelle ich Euch mal den aktuellen Weltmeister …sozusagen die „Olympics“ of floral design… vor:
Bart Hassam winner of the 2019 WORLD CUP OF FLORAL DESIGN

bart hassam
Bart mit Weltmeister Werkstück:
Table for Two from FTD World Cup, Philadelphia

Auf seiner Homepage barthassam.com findet Ihr alle Informationen zu diesem kreativen Designer Typ. Ich finde Ihn echt cool, da er seine ganz eigene Signatur in der Floristik hat.

Wie Ihr von meinem Blog Beitrag Natur & Handwerk gelesen habt, verbindet mich einiges zu einem ehemaligen Florist Weltmeister…

Aber genug erzählt, es soll ja ein DIY werden und keine Geschichten Stunde…

Also diese Woche habe ich auf Bart Hassams Instagram Konto folgendes Bild gesehen:

bart hassam

Schnell erkannte ich eine super Floristik die man doch als Laie ähnlich nachmachen könnte.

marion-like.com

Die Schale hatte ich noch in meinem Fundus, wurde mal bei IKEA verkauft (oder immer noch?).

marion-like.com

Nun die schwarzen Ringe sind sicherlich was anderes… aber ich habe mal 1 Meter Schlauch 19ner gekauft.
Mit einem Teppichmesser in Ringe geschnitten ca. 5mm breit.

Dann die Ringe mit Klebefilmstreifen aneinander befestigt immer Gruppen und diese wieder aneinander befestigt.
Ziel ist es ein grosses Gestell zu erhalten ungleichmässig, ähnlich auf dem Foto.

marion-like.com

Das Gestell habe ich das es Füsschen bekommt… mit Wäscheklammern ergänzt. Im Umkreis einer Plastikschale oder Untersetzter platziert.
Und dann alles umgekehrt.

Als es fertig war habe ich das ganze matt schwarz gesprüht, erst alles einzeln und dann nochmal wenn es platziert ist auf der Schale.

marion-like.com

Auch die Schale ist matt Schwarz geworden, schaut selber, eine coole Wirkung.

marion-like.com

Nun man kann entweder frische Blumen mit Reagenzgläsern darin befestigen, oder wie ich es hier gemacht habe mit dem Untersatz (den man bei Reagenzgläsern nicht braucht). Ich finde mit Schale ist es einfacher zu reinigen und da alles schwarz ist auch nicht störend.
Nun Wasser in den Untersatz und es fängt an blumig zu werden.

Als erstes habe ich einen Zweig drüber gelegt mit Pfaffenhütchen die zurzeit noch grün sind, einfach von ihren Blättern befreien…das nur die süssen Fruchtstände da sind.

marion-like.com

Dann folgen weitere Blumen, ich habe hier auch eine Orchidee wie es Bart gemacht hat verwendet.
Zusätzlich ein paar Sedum die auch zurzeit grün sind und einige Dahlien natürlich auch ein paar Affengräser.
Achtet darauf dass die Stielenden wirklich im Wasser sind, vorher frisch anschneiden nicht vergessen.

marion-like.com

In der Floristik sagen wir immer grün verbindet.

marion-like.com

Viel Spass beim nachgestalten, so einfach und wirkungsvoll…klar ist es abgekupfert aber die Wirkung ist ähnlich und gefällt mir.
Evtl. habt Ihr ja auch andere Ringe und auch andere Blumen und nehmt das Ganze als Anregung, so soll es sein.

marion-like.com

Auf jeden Fall, blumige Grüsse und gerne teilen und weitersagen…
wenn es gefällt….

…das es rege gelesen wird ist die Grundlage für weitere Beiträge…

MERCI
Eure Marion

vor 1 Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.